Vorrunde beendet

Mit dem Auswärtsspiel bei WB Spardorf beendete die 2. Mannschaft die Vorrunde. Wöhrl hatte das Glück auf seiner Seite und konnte das Spiel gewinnen. Den Tagesbesten, Horst Gerner mit 537 Kegel, stellte die Heimmannschaft. Gefolgt von Jörg Corpus mit 509 Kegel. Die 2. spielte mannschaftlich geschlossen und hatte mit Helmut, 515 Kegel, den Besten. Erfreulich auch die Ergebnisse von Werner (505), Jörg (504) und Richard, der knapp an der 500 vorbeischrammte.

Mit dem heutigen spielfreien Tag beendet auch die 1. Mannschaft die Vorrunde.

Die Rückrunde beginnt für beide Mannschaften am 12.12.2017. Allen Mannschaftskameraden viel Holz und Glück.

Glück und Pech

Glück hatte die 2. Mannschaft in ihrem Heimspiel gegen Croatia Herzogenaurach, das knapp gewonnen werden konnte.  Bester von den Gästen war Josip Gotic mit 548 Kegel, gefolgt von Drago Tonkovic mit 526 Kegel. Auf Seiten von Wöhrl war Helmut mit 526 Kegel erfolgreich, sowie der in blendender Form aufspielende Rene mit 560 Kegel, als Tagesbester.

Pech hingegen hatte die 1. Mannschaft beim Auswärtsspiel bei Siemens, das mit 1. Kegel verloren wurde. Bei jeder Mannschaft gab es nur einen Spieler über 500. Bei Wöhrl schaffte es Jürgen mit 522 Kegel. Adnan Ademovic war bei der Heimmannschaft mit 534 Kegel, als Tagesbester, erfolgreich.

Chancenlos

Gegen die stark aufspielende 3. Mannschaft von Häusling hatte die 2. auswärts keine Chance und verlor deutlich. Alle 4 Häusling spielten über 500 Kegel. Tagesbester wurde Mathias Peetz mit 550 Kegel. Auf Seiten von Wöhrl spielte Rene wieder mit 547 Kegel ein Topergebnis.

Serie fortgesetzt

Für die Gäste aus Häusling gab es beim Heimspiel der 1. Mannschaft nichts zu holen. Den Ehrenmannschaftspunkt holte sich für Häusling Rainer Vornberger mit 517 gespielten Kegel. Bei Wöhrl gab es 3 gute Ergebnisse. Tagesbester wurde Patrick mit 546 Kegel, gefolgt von Helmut mit 543 Kegel und Horst mit 523 Kegel.

Ergebnisse 2. Mannschaft nachgetragen

Im Heimspiel gegen den FSV Erlangen-Bruck 4 gab es für die 2. Mannschaft nichts zu holen. Tagesbester wurde Sportkamerad Nützel vom FSV mit 550 Kegel. In Neuhaus stellten wir mit gespielten 550 Kegeln von Rene zwar den Tagesbesten, aber es half nichts. Die Heimmannschaft hatte mit 3 Spielern über 540 Kegel die bessere Mannschaft. Im spannenden Heimspiel gegen den SC Herzogenaurach behielt am Schluss unsere 2. die Oberhand und konnte glücklich das Spiel gewinnen. Auch hier wurde Rene mit 549 Kegel Tagesbester. Bester Spieler der Gäste war Sportkamerad  Kessel mit 538 Kegel.

Ergebnisse 1. Mannschaft nachgetragen

Nach dem Unentschieden in Höchstadt lies unsere 1. Mannschaft 2 Siege folgen. So überzeugten Gerd mit 534 Kegel und Jürgen mit 532 Kegel im Heimspiel gegen Tuchenbach. Sportkamerad Ziegler von Tuchenbach erspielte ebenfalls 534 Kegel. Mit einem tollen Gesamtergebnis kam die 1. aus Röttenbach zurück. Unser Patrick spielte im Schlusspaar 548 Kegel. Den Tagesbesten stellte Röttenbach durch den Sportkameraden Vieten mit 555 Kegel.

Im Nachholspiel erfolgreich

Unsere 1. Mannschaft konnte sich im Nachholspiel gegen ESV Flügelrad erfolgreich durchsetzen. Im Startpaar überzeugte Patrick mit 576 Kegel als Tagesbester und legte den Grundstein zum Erfolg. Horst macht mit 544 Kegel am Schluss alles perfekt.

Durchwachsener Start

Die Saison 2017/2018 ist gestartet.  Gegen einen Mitfavoriten um den Aufstieg aus der Bezirksliga B-Nord gab es für die 1. Mannschaft nicht zu holen. Tagesbester wurde Uwe Dirian mit 605 Kegel. Dafür konnte das 2. Spiel gewonnen werden. Hier war Patrick mit 546 Kegel Bester bei Wöhrl, gefolgt von Jürgen mit 545. Den Tagesbesten stellt GH Bad Windsheim mit 554 Kegel.

Die 2. Mannschaft begann mit 2 Niederlagen. Wobei man hier, mit dem  TSV Neuhaus und TSV Hemhofen, gegen Favoriten um den Aufstieg aus der Kreisklasse spielte. Das Lokalderby gegen Eltersdorf konnte, dank dem Startpaar, gewonnen werden. Tagesbester war Rene mit 538 Kegel.

Die Spielberichte sind online.